°  Startseite  °   Allgemein  °   Fische  °   Pflanzen  °   Tipps  °   Aqualinks  °  


Fische

BLAUER FADENFISCH
(Trichogaster trichopterus)
Blauer Fadenfisch
Vorkommen:
 Malaysien, Borneo, Sumatra
pH-Wert:
 6,2 - 8,8
Wasserhärte:
 5 - 35° dGH
Anspruch:
 niedrige Ansprüche
Beckenposition:
 mittlere Wasserschichten
Verhalten:
 friedlich
Aquarientyp:
 Gesellschaftsbecken
Temperatur:
 26 - 28° C
Größe:
 ca. 10 cm
Beckenlänge:
 ab 60 cm
Besatz:
 1 Männchen / 1 Weibchen
Futter:
 Flockenfutter, Lebendfutter

Allgemein:
Der blaue Fadenfisch findet sich in vielen Aquarien aufgrund seiner schönen Zeichnung. Ausgewachsene Fische haben oft sehr schöne Muster. Auch wird er wegen seiner Robustheit sehr geschätzt. Einzigartig an ihm ist, wie er immer wieder seine Umgebung mit seinen "Fäden" abtastet.

Man sollte aber bedenken, daß diese Fische teilweise auch sehr scheu sind und sich oft verstecken. Vor allem im Alter und wenn sie in ein eingespieltes Becken eingesetzt werden, schwimmen sie oft nur stehend in den Ecken.

Geschlechtsunterschiede:
Männchen haben eine spitze Afterflosse.

Haltung:
Diese Fische sind friedliche, aber revierbildende Fische. Man sollte nie mehr als 2 Männchen im Becken haben, um Kämpfen vorzubeugen. Im Becken sollte man den Fischen viele Versteckmöglichkeiten bieten. Neben Wurzeln, und größeren Solitärpflanzen sollten auch Schwimmpflanzen für den Nestbau nicht fehlen.

Fressen:
Blaue Fadenfische sind Allesfresser. Da sie es eher ruhig mögen, macht man ihnen mit trockenfutter mehr Freude als mit Wasserflöhen :-)

Zucht:
Diese Art baut sich ein Schaumnest. Das passiert jedoch nur, wenn man den Wasserspiegel auf unter 20 cm senkt. Allerdings sollte man nach dem Ablaichen das Männchen entfernen, weil es das Gelege auch gegen die Mutter verteidigt.


Buchempfehlung: